Home » Blog » Intern » C# Software Entwickler

Kategorie: Intern

C# Software Entwickler


Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]

In diesem Blogbeitrag widme ich mich ganz dem Berufsbild des C# Software Entwicklers. Mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung als C# Software Entwickler habe ich schon einiges erlebt und kann über viele positive Dinge berichten.
 

Nachfrage nach C# Entwicklern

Zuallererst sei erwähnt, dass sich C# Programmierer sehr glücklich schätzen können, denn die Nachfrage nach C# Entwicklern ist groß und ein Abwärtstrend ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil. Die Nachfrage steigt aufgrund der Digitalisierung, IoT und künstliche Intelligenz immer mehr. Es gibt viel mehr offene Stellen als es Entwickler am Arbeitsmarkt gibt.
 

Breites Einsatzgebiet

C# Entwickler sind an keine Branche gebunden. Welche Software man programmiert, hängt hauptsächlich vom eigenen Interesse ab. Von A wie Autosoftware bis Z wie Zahlungs Software ist für jeden Geschmack etwas dabei. Als Entwickler in der Finanzbranche entwickelt man Finanzsoftware, die zum Traden von Geld oder Abwickeln von Zahlungen bestimmt ist. Ein anderes Einsatzgebiet ist eine Industriesoftware zur Steuerung und Visualisierung von Maschinen. Wenn man möchte kann man aber auch Software für den Gesundheitsbereich schreiben, eine Lern Software oder Computerspiele.

Wie gesagt, es bleibt einem selbst überlassen, ob man in der Finanzbranche tätig sein möchte, in der Industrie, in der Medizin, in der Forschung oder wo auch immer um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Branche auch jederzeit wechseln kann um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Hat man Lust wechselt man nach Jahren in der Telekommunikationsbranche zB in die Baubranche. Die Programmiersprache bleibt ja trotzdem gleich. Nur das zu erstellende Programm ist natürlich von Grund auf unterschiedlich.

Jede Software hat aufgrund der zugrundeliegenden Branche ihr eigenes Domain Model, ihre eigenen spezifischen Klassen und Funktionen. Die zu verarbeitenden Daten sind unterschiedlich und die dahinterliegende Datenbank samt der Tabellen und Stored Procedures sind ebenfalls unterschiedlich.

Doch das Konzept beim Programmieren bleibt immer gleich, egal für welche Firma bzw. in welcher Branche man tätig ist. Design Patterns wollen immer umgesetzt werden und duplizierten Code sollte man genauso vermeiden, wie das Verfassen von zu komplizierten Code, den andere nicht verstehen und den man womöglich nach Monaten oder Jahren selbst nicht mehr versteht.

Das schöne am Beruf "C# Softwareentwickler" ist vor allem das tägliche Arbeiten mit der Programmiersprache C# als auch meiner Meinung nach mit der besten IDE der Welt, dem Microsoft Visual Studio. Visual Studio hat zwar auch seine Launen, doch meistens nur dann, wenn man viele Zusatztools bzw. Plugins installiert hat.
 

C# Programmiersprache

C# ist der Programiersprache C bzw. C++ sehr ähnlich. Insbesondere zu Beginn wurde C# von vielen belächelt, doch zu unrecht. C# ist mittlerweile eine sehr mächtige Sprache, der Funktionsumfang enorm und gigantisch. Von Generics bis hin zu LINQ bietet die Sprache alles, was das Herz eines Programmierers höher schlagen lässt. Die von Microsoft vorhandenen Bibliotheken sind ebenfalls sehr umfangreich.
 

Microsoft Visual Studio, die beste IDE der Welt

C# Software erstellt man meist mit dem Visual Studio oder der abgespeckten Version Visual Studio Code. Visual Studio ist umfangreich und einfach nur beeindruckend. Es unterstützt zahlreiche Programmiersprachen und ermöglicht das Erstellen nativer Programme als auch Anwendungen für das .NET Framework. Mit dem Visual Studio können Windows-Apps, dynamische Webseiten bzw. Webservices für das Internet/Intranet oder Azure-Services entwickelt werden. Mithilfe von Xamarin lassen sich auch mobile Apps für Windows Phone, Android und iOS erstellen.

Die aktuelle Version ist Visual Studio 2017. Es gibt davon die kostenlose Visual Studio Community 2017 Version oder für Firmen auch das Visual Studio Professional 2017 oder Visual Studio Enterprise 2017. Visual Studio Code steht ebenfalls als kostenloser Download bereit.
 

Gehalt eines C# Softwareentwicklers

Das Gehalt eines C# Softwareentwicklers hängt sehr stark vom eigenen Geschick und der Berufserfahrung ab. Ein akademischer Grad hilft zwar bei Gehaltsverhandlungen doch gibt es durchaus auch C# Softwareentwickler die ohne akademischen Grad mehr verdienen als jene mit. Viel wichtiger ist eine schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken und Bereitschaft zum lebenslangen Lernen, da die IT einem ständigen Wandel unterliegt.
 

Du hast noch weitere Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, poste sie einfach hier in den Kommentaren oder schicke mir eine Nachricht. Ich werde diese gerne beantworten.
 


von Gerald Zach



Ähnlicher Artikel:

Wie werde ich Softwareentwickler?

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



webagentur übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Artikels.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]