Home » Blog » Google Ads » Vorsicht beim Bearbeiten von Erweiterungen in kopierten Ads Kampagnen

Kategorie: Google Ads

Vorsicht beim Bearbeiten von Erweiterungen in kopierten Ads Kampagnen


In Google Ads (früher Google AdWords) lassen sich Kampagnen kinderleicht kopieren. So werden alle Einstellungen mitkopiert und man erspart sich eine Menge Zeit die neue Kampagne nach seinen Bedürfnissen einzurichten. So werden Einstellungen wie die Zielgruppen, Budget, Limits und vieles mehr mitkopiert.

Wenn man Kampagnen in Google Ads kopiert werden auch die Erweiterungen mitkopiert. Hier sei jedoch Vorsicht geboten, denn wenn man in der neuen Kampagne zB einer dieser Erweiterungen ändert hat das auch Auswirkung auf die bestehende Kampagne. Löscht man eine Erweiterung in der neuen Google Ads Kampagne, wird diese Erweiterung auch in der Original Kampagne gelöscht.
 

Tipp:

Um Ihnen unnötigen Ärger zu ersparen, ist es besser die Erweiterungen händisch in der neuen Kampagne anzulegen anstatt sie zu bearbeiten.

 


von Gerald


Ähnlicher Artikel:

Google Ads Agentur aus dem Burgenland

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Ihr Kommentar freigeschaltet!



webagentur übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Artikels.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]